Ausflug 2014 nach Ungarn Fertoszentmiklos!

 

Vom Flugplatz Bruck nach Fertoszentmiklos und zurück!

Der Ausflug 2014 nach Ungarn Fertoszentmiklos von Piloten des Flugplatzes Bruck und Freunden des Flugplatzes, meistens Piloten aus der Ausbildung der heutigen A.M. Flugwelt GmbH ist schon Tradition.

Aus Wettergründen war diesmal der Start schon am Samstag, Sicherheit geht vor bei der A.M. Flugwelt!

Gut vorbereitet für den Trip!

Bei unseren Tragschrauberfreunden in Seitenstetten sind wir zwischengelandet und gaben 2 Formation Flight Plans auf, einen für die Gyros, einen für die Flächenflugzeuge. Die freundlichen Kollegen aus Langen gaben sofort hilfreiche Unterstützung bei der online Erstellung.

Trotz Thermik und Wind gut in unserem Hauptstützpunkt Fertoszentmiklos angekommen

Wind, Thermik, Berge und Neuland – Alle sind um einige Erfahrungen reicher wohlbehalten in Fertoszentmiklos angekommen. Am zweiten Tag stand ein Ausflug nach Kommeny in der Slowakei, sowie ein extra Trip nach Belgrad LYBE auf dem Programm. Nach diesen herrlichen Flügen war dann der 3. Tag etwas mehr zum Putzen und Platzrundenfliegen gedacht. Es wurde geübt, geputzt, gewartet, jeder konnte das machen was er gerade für richtig empfand. Auch das trägt zur Entspannung bei.

Über Spitzerberg, Wien Schwechat, der Donau entlang durch die City

Ungarn vor dem Hangar

Dann stand Österreich auf dem Program mit Landung in Spitzerberg. Von dort aus über die Kontrollzone von Wien Schwechat mit Kreuzen der Schwelle 11, weiter nach Westen, immer der Donau entlang, komplett durch Wien, bis zum Ende der Kontrollzone. Das war wohl das erste Mal dass diese Kontrollzone mit einer Tragschrauberformation durchflogen wurde!
Vielen Dank an Wien und die Austro Control! Ein unvergessliches Erlebnis!

Am darauffolgenden Tag wurde der Plattensee überflogen nach Hertelendy und wieder zurück nach Balatonkeresztur.
Zwei sehr schöne Plätze, der eine romantisch, der andere extrem gemütlich.

 

Von der Romantik des Plattensees inspiriert zum Heiratsantrag

Der Hammer folgte dann bei der Rückkehr nach Fertoszentmiklos. Ein Heiratsantrag auf der Center Line, das hat es bisher nicht gegeben. Unser Fluglehrer der Flugschule A.M. Flugwelt hat den Ausflug genutzt und seiner Lebensgefährtin einen Antrag gemacht. Da er ein Flieger durch und durch ist, musste es natürlich ein spezieller Antrag in einem Fluggerät sein. Die ganze Truppe des Flugplatzes Bruck war involviert und eingeweiht. Direkt nach der Landung, noch von der Center Line aus, hat er um die Hand seiner Holden angehalten – selbstverständlich über Funk! Alle Anwesenden konnten den speziellen Moment spüren, als ein leichtes und berührendes „Positiv“ durch den Funk zu hören war.

Wir waren alle sehr gerührt, nicht nur die jetzt Verlobten. Herzig! Auf diesem Wege wünschen wir euch beiden nochmal Alles Gute für euren zulünftigen Lebensweg!

 

Heiratsantrag auf der Centerline in Fertoszentmiklos

 

Von der Verlobungsfeier zurück zum Flugplatz Bruck

Immer noch gerührt vom Antrag des Vortages, ging es wieder zurück über Seitenstetten zum Flugplatz Bruck!
So eine Reise, bei dem das Team sich aufeinander verlassen kann und muss, das schweißt wieder ein Stück näher zusammen. Danke an Alle dafür!
Robi vielen Dank an dich und dein Team in LHFM!

Wir freuen uns schon auf den Ausflug im Jahr 2015 und sind gespannt, wie dieses Jahr zu überbeiten ist!


Bildergalerie zum Ausflug nach Ungarn