HERZLICH WILLKOMMEN auf unserem Flugplatz Bruck!

Unser Ultraleichtplatz ist seit 1957 ununterbrochen aktiv. Bereits der ehemalige Bayerische Ministerpräsident und Hobbypilot Franz Josef Strauß war früher häufig Gast am Flugplatz Bruck. Der Sonderlandeplatz, mit Flugschule, Rundflügen, Tragschrauberwartung, und dem AERO-Club, hat viel Historie und ist ein richtig interessanter Flugplatz mit der Piste 01/19. Am – unter Piloten als “Bruck-Info” bekannten – Flugplatz herrscht ein sehr schönes Miteinander von Dreiachsern, Trikes und Gyrocoptern, mit 6300 Flugbewegungen im letzten Jahr.

Die Kameradschaft am Platz, das gegenseitige Helfen sind Markenzeichen unseres Platzes. Das hilft über viele Problemchen hinweg, die es gibt, um so einen Flugplatz zwischen 2 Ortschaften, umgeben von viel Wald, aufrecht zu erhalten.

“Wer in Bruck seine Flugausbildung gemacht hat, der hat Starten und Landen gut gelernt!“ Die Verwirbelungen bei Ost- und Westwind sind zwar nichts außergewöhnliches, dennoch braucht es einen wachsamen Piloten/-in. Diese haben wir, denn viele haben bei unseren erfahrenen Fluglehrern am Platz gelernt. Sie kümmern sich nicht nur um Ihre Schüler, sondern um alle Piloten am Platz. Gäste sind immer willkommen, ob aus der Luft oder zu Fuß.

Nachdem seit vielen Jahren der Zustand des Flugplatzes kaum verändert wurde, begannen im Januar 2014 ein großes Renovierungsprojekt. Neben optischen Verschönerungen, wie der gesamten Platzgestaltung und dem Entrümpeln der Wegränder, bekommen Besucher und Spaziergänger auch die Möglichkeit, an einer geplanten Kapelle zur Ruhe zu kommen und dem Flugbetrieb zuzusehen.

Vielleicht sehen wir uns ja mal auf unserem idyllisch gelegenen Platz und nicht nur über die Homepage!

Herzlichst Ihr Anton Moll (Flugplatzbetreiber)