Liebe Fliegerfreunde,

heuer ist an unserem Flugplatz ein Jahr des Umbruchs.
Die Herz-Jesu Fliegerkapelle erstrahlt langsam, aber auch immer stärker. Die Türe ist wieder leichtgängig, das Erdreich um die Kapelle angeglichen, der Humus aufgebracht, das Gras kann nun wachsen, da auch der Wasseranschluss installiert ist.

Vielen Dank dafür, ebenso für Eure tatkräftige Hilfe beim Beseitigen der Unebenheiten seitlich der Piste, ein echter Sicherheitsgewinn!
Das Groß-Reine-Machen vor ein paar Wochen erkennt man auch immer noch, sehr schön!

Zum Neujahrestag wird der Betreiberwechsel stattfinden. Künftig wird sowohl der Flugbetrieb, als auch der Flugplatzbetrieb von der Betreibergesellschaft mit dem Namen „Am Flugplatz Bruck“ abgewickelt. Dahinter stehen wir: Andreas Matschi und Sabi Dirnberger.

Wir leiten gerade die nächsten Schritte ein, damit ein guter und sicherer Ablauf, sowie ein quasi familiäres Beisammensein im Vordergrund stehen, Füreinander und Miteinander.
Natürlich beinhaltet das auch für die bisherigen und zukünftigen Flugzeug-Einsteller die Umschreibung der Mietverträge auf die neue Betreiberfirma.

  1. Schritt:
    Um die Stammdatenerfassung konform mit der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), gültig seit 25. Mai 2018, zu machen, werden wir Formulare im Fliegerheim auslegen und zum Download bereitstellen, die Ihr bitte entsprechend euren Wünschen ausfüllen könnt. Damit werden vielfältige Themen rund ums Fliegen und Zusammensein abgedeckt. Das Ausfüllen gilt für alle Fliegerfreunde, egal ob Einsteller, Charterer, Schüler oder einfach gute Freunde. Bitte sendet uns diese ausgefüllt per Mail an andreas@flugplatz-bruck.de, postalisch an Am Flugplatz Bruck GmbH, Auweg 42a, 93055 Regensburg, oder händisch am Flugplatz zu.
  2. Schritt:
    Die Einsteller unter Euch erhalten dann, wenn gewünscht, einen Mietvertragsentwurf für die Zeit ab dem 1.1.2019.

Weitere Informationen über neue Geräte zur Flugplatzpflege und – noch viel wichtiger –
wie es mit einer neuen Flugschule weitergeht, erfolgen in Kürze.